Mission und Ziele

Mission des Historic Park-Projekts

Infolge der Krise in der Entwicklung der mittelalterlichen christlichen Welt und nach einem 100-jährigen Krieg mit dem Osmanischen Reich fällt im Jahre 1396 das Herz von Mittel- und Osteuropa - Bulgarien. Im Laufe der Jahrhunderte spielt Bulgarien eine wichtige Rolle bei der Verbreitung des Christentums und entwickelt sich zu einem kulturellen, geistlichen und wissenschaftlichen Zentrum des europäischen Ostens. Seit Hunderten von Jahren ist es ein Leitbild für die gesamte slawische Welt. Urheber der bulgarischen Schrift, mutige Krieger, brillante Strategen, Architekten von atemberaubenden Palästen, Kämpfer für Gleichheit und Freiheit, Träger von Ordnung und Kultur etablieren sich die Bulgaren als ein bemerkenswertes Volk.

Vor über 3000 Jahren ist dieses Land von den freigeistigen und mächtigen Thrakern bewohnt. Die Herkunft des mächtigen Spartacus und des magischen Orpheus ist von der thrakischen Nation zurückzuführen. Die mutigen Krieger Thrakiens stellen die Freiheit über das Leben. Bekannt als Herren der Unterhaltungen und des Krieges sind die Thraker gleichzeitig Schöpfer erstaunlicher Schätze. Sie sind eine Anziehungskraft für diejenigen, die eine abenteuerliche Natur haben. 

Jahrelang vorher entsteht auf den bulgarischen Böden die erste europäische Zivilisation. Die Entwicklung dieser Gesellschaft erstaunt die heutigen Wissenschaftler immer noch. Die Mysterien ihrer Leistungen lassen sich nicht enthüllen.

Die Bulgaren sind Nachfolger dieser Zivilisationen, von denen heute nur Reste und Artefakten erhalten geblieben sind und nur von den Archäologen interpretiert werden können. In den letzten 140 Jahren unterschätzt sich der Bulgare und neigt Kopf vor der fremden Größe.

Der Initiator zur Gründung des Historischen Parks ist fest entschieden der Öffentlichkeit aus In- und Ausland das Genie und die Kreativität unseres Volkes vorzustellen. Ab heute haben jeder Mann, jede Frau und jedes Kind die einzigartige Gelegenheit, sich auf eine Zeitreise zu begeben und das Wissenswerte über dieses majestätische Volk zu erfahren, das die magischen Gebieten Bulgariens bewohnt hat.


Presseaussendung

Der größte und weltweit erste Historische Park seiner Art wird im Frühling 2019 nahe der Stadt Varna in Bulgarien eröffnet.

mehr erfahren

"Neolithische Siedlung"- das Pilotprojekt des Historischen Parks

Демо-проект на Исторически парк

Dorf Neofit Rilski, Gemeinde Varna


Der Komplex ist eine Touristenattraktion mit historischem Inhalt für kulturelle und erzieherische Zwecke. Er bietet den Menschen eine großartige Gelegenheit, das Leben der Einheimischen in den antiken und prähistorischen Zeiten kennenzulernen. Im Komplex sind alle Aspekte der kulturellen Entwicklung der damaligen Bevölkerung vorgestellt. Die einzelnen Expositionen sind originalgetreue Nachbildungen von neolithischen und chalkolitischen Hütten, einem thrakischen Museum und einer Rekonstruktion der Grabstätte von Alexandrovo, die die Lebensweise, Kultur, Sitten und Gebräuchen darstellen. Das neben der neolithischen Siedlung vorliegende Restaurant bietet Besuchern authentische Rezepte aus der Antike, die ausschließlich mit natürlichen bulgarischen Produkten zubereitet werden. Dank der pedantischen Liebe zum Detail und unterhaltsamer Attraktionen wie Bogenschießen, Weinverkostung, Touren mit einem thrakischen Rennwagen, Ponyreiten wird ermöglicht, die Welt mit allen Sinnen zu entdecken.